Skip to main content

Digg verliert Kampf um Zensur

Digg.com ist eine Nachrichten Website bei der die Nutzer beliebige Nachrichten verlinken können und dazu einen Titel + kurze Beschreibung hinterlegen. Diese Nachrichten können dann von den Usern mit einem Punkt bewertet werden wenn diese interessant, neu, lustig, …. erscheint. Nach einem festgelegten, nicht öffentlichen, Bewertungssystem werden die Nachrichten in eine Reihenfolge gebracht. In Deutschland sind die Klone Yigg.de und Webnews.de nach diesem Vorbild entstanden.

Was nun passiert wenn Digg eine problematische Nachricht entfernen möchte, die Community aber etwas dageben hat bekam Digg.com zu spüren. Die User empfanden das Entfernen der Nachricht als Zensur und stellten die Nachricht immer wieder ein bis der Digg.com Chef schließlich Stellung nahm und die Nachricht nicht mehr entfernt wird. Das wiederum könnte zu einem Gerichtsprozess gegen Digg.com führen.

Anlass des ganzen:
Anlass für den Nutzer-Aufstand war ein Eintrag auf Digg, der auf einen Schlüssel verwies, um HD-DVDs mit nicht vom AACS-Konsortium lizenzierter Software wiederzugeben.

Näheres bei Golem.de:

Digg verliert Kampf um Zensur
HD-DVD-Schlüssel ruft verärgerte Nutzer auf den Plan


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *