Seite auswählen

Preise für Flachbildschirme fallen weiter

Die Preise für Flachbildschirme sinken ständig weiter. Gut für die Verbraucher und die Verbreitung von LCD-Bildschirmen und Plasma-Bildschirmen damit die Sender endlich auf HDTV umstellen (mit einem herkömmlichen Fernseher ist z.B. digitaler Sat-Empfang meiner Meinung nach zwar auch gut genug, aber die Bilder von Flachbildschirmen sind derzeit nun wirklich alles andere als toll und brauchen HDTV Signale).
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]
Die Preise für die reinen Panels sollen für 32 Zoll Größen mittlerweile bei 180 Euro liegen. Die derzeitigen Produktionskosten sollen bei etwa 164 Euro liegen, so dass der Gewinn längst nicht mehr mit den Anfangszeiten vergleichbar ist. Der Preis für 42 Zoll Panels liegt bei 315 Euro. Die Produktionskosten sollen hier 321 Euro betragen was derzeit für Verluste sorgt. Daher wird die Produktion schon etwas zurückgefahren um die Anzahl der Panels zu senken damit die Preise etwas ansteigen können.

Der Trend ist allerdings klar: Fallende Preise für Flachbildschirme.