Seite auswählen
Windows 7 in Europa ohne Internet Explorer?

Windows 7 in Europa ohne Internet Explorer?

Windows 7 LogoMicrosoft hat angekündigt, in der EU verkaufte Windows 7 Versionen ohne den IE (Internet Explorer) auszuliefern. Damit will man wohl auf den Streit mit der EU-Kommission wegen der marktbeherrschenden Stellung im Browsermarkt eingehen. Windows 7 soll am 22.10.2009 weltweit auf den Markt kommen.
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]
Man reagiert damit allerdings eher etwas trotzig und nicht so wie von der EU-Kommission und anderen Browserherstellern gewünscht. Während Microsoft nun das Betriebssystem Windows 7 in Europa also ganz ohne Browser ausstattet (es soll eine einfache nachträgliche Installation ermöglicht werden), wollen EU-Kommission und Browserhersteller dem Benutzer eine Auswahl an Browsern zur Verfügung stellen. Für mich schon verständlich das Microsoft dann lieber versucht garkeinen Browser mitzuliefern, denn mit der Auswahl wird man so einige Nutzer sicherlich erst darauf stossen, das es ja auch noch andere Browser gibt die auch gefallen könnten.

Ich bin gespannt wie der Browsermarkt sich mit Windows 7 ohne mitgelieferten IE entwickeln wird. Wenn die Nachinstallation nicht zu simpel ist (Knopf auf dem Desktop z.B.) und der Benutzer sich selbst danach umsehen muss könnte das positiv für die Konkurrenz werden.
Allerdings frage ich mich, wie man in Zukunft am einfachsten einen Browser seiner Wahl installieren soll, wenn man garkeinen Browser hat um diesen zu suchen und herunterzuladen? Braucht man in Zukunft dann grundsätzlich einen weiteren PC mit schon eingerichtetem Browser von dem man dann die Installationsdateien auf den neuen PC oder das neue Laptop/Netbook übertragen kann? 😀