Seite auswählen

iPhone App: iTrust – Handychecks nachvollziehen

Du meinst deine Freundin oder dein Freund prüft dein iPhone während deiner Abwesenheit? Bist dir aber nicht sicher? Willst dir aber sicher sein? Dann passt mal wieder der Satz: Es gibt für alles eine App!

Mit der iPhone App iTrust gibt es eine App, mit der man einerseits ungeliebte Gastbenutzer aussperren kann ohne das es für diese offensichtlich ist (solange diese App nicht bekannt ist 😉 ). Die App zeigt einfach einen Bildschirm, der wie der Hauptbildschirm des iPhones aussieht. Nur das man eben keine Apps öffnen kann. Das ganze wird auch noch abgerundet indem hinterher gezeigt wird, wo jemand hingedrückt hat. Somit kann man sogar noch herausfinden, was diese Person denn so alles wissen wollte.

Video zur iPhone App iTrust:

[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]

Wieviel Arbeitsspeicher kann Windows 7 nutzen?

Der max. mögliche Arbeitsspeicher unter Windows 7 hängt von der jeweiligen Version ab. Dabei geht es nicht um die Versionen wie Home Premium, Professional, Ultimate, sondern um die Bit-Zahl. Windows 7 gibt es als 32-Bit Variante und als 64-Bit Variante zu kaufen.

Mit einem 32-Bit Betriebsystem kann max. 4 GB Hauptspeicher / Arbeitsspeicher adressiert werden. D.h. wenn mehr Speicher in den Rechner verbaut wurde bringt dies rein garnichts, weil er vom Betriebssystem nicht angesprochen werden kann. Tatsächlich genutzt werden vom Betriebssystem auch bei eingebauten 4 GB nicht alles sondern etwa 3,4 GB.

Das Problem liegt hierbei nicht am Betriebssystem Windows 7 sondern an der 32-Bit Technik, die einfach nicht mehr kann. Will man mehr Speicher im PC nutzen so muss man zum Windows 7 64-Bit Versionen greifen. Wie bereits weiter oben gesagt ist die Version Home Premium, Professional, Ultimate dabei egal. An meinem privaten PC hier nutze ich z.B. die Windows 7 Home Premium als 64 Bit-Variante mit 8 GB Hauptspeicher. Schön schnell das ganze. 😉
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]

Mit 32 Bit ist also bei 4 GB Hauptspeicher schluss.
Mit 64 Bit ist erst bei 16 EB Hauptspeicher das Ende erreicht. Bis man solche Mengen an Arbeitsspeicher im privaten Bereich benötigt dürfte es noch eines Weile dauern…

Die üblichen verdächtigen bei den Bezugsquellen wären wohl z.B.:
alternate.de
amazon.de
mindfactory.de

Btw: meldet euch, wenn ihr weitere gute Bezugsquellen für Speicherriegel habt.

Hintergrundbilder Winter

Während der kalten Jahreszeit muss nicht nur in der Natur alles winterlich sein, auch das heimische Hintergrundbild kann dem Wetter draußen angepasst werden mit Hintergrundbilder vom Winter.

Das können dann z.B. schneebedeckte Landschaften, Berge, zugefrorene Seen oder vielleicht auch etwas weihnachtliches sein. Einige Hintergrundbilder Winter finden sich z.B. auf den folgenden Seiten:

Hintergrundbilder Natur

Den Hintergrund von Windows sieht man relativ häufig. Sei es direkt nach dem Start oder zwischendurch. Grund genug also sich um ein hübsches Hintergrundbild zu kümmern. Eine Möglichkeit wäre da z.B. Hintergrundbilder Natur, also z.B. Strände, Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Berge, Seen, Meere, uvm.

Einige schöne Hintergrundbilder Natur finden sich z.B. dort:

[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]

Windows Mobile 7

Das Smartphone-Betriebssystem von Microsoft Windows Mobile 7 soll ohne alternative Designs auskommen. So will Microsoft wohl ein einheitliches Bedienverhalten erreichen. Netzbetreiber sowie Hersteller von Smartphones soll es dann nicht mehr erlaubt sein – wie in der Vergangenheit – eigene grafische Benutzeroberflächen aus Windows Mobile 7 aufzusetzen.

Bisher war es üblich, das Smartphonehersteller oder Netzbetreiber eigene Oberflächen auf den Geräten einrichten. Das lag nicht zuletzt auch daran, weil so die Bedienung erleichtert werden sollte. Fingerfreundlich waren bisherige Geräte in der Regel nicht ohne diese eigenen Oberflächen.
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]
Da bei Windows Mobile 7 das nicht mehr der Fall sein soll darf man gespannt sein auf die neue Oberfläche zur Bedienung. Das iPhone von Apple sowie einige Smartphones mit Googles Android haben da in letzter Zeit ja deutlich neue Maßstäbe gesetzt die von etablierten Herstellern völlig verschlafen wurden.

Windows Systemstart dauert ewig

Wenn der Windows Systemstart Ewigkeiten braucht bis das System endlich fertig geladen ist und man mit dem PC arbeiten kann kann das ganze wie in dem Artikel Autostart Windows 7 beschrieben an einer Anwendung liegen, die das System bei Start – und vielleicht auch im laufenden Betrieb – ausbremst.
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]
Aber was ist wenn das alles nichts geholfen hat? Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das einfach ein Netzlaufwerk nicht mehr verbunden werden kann. In dem Fall scheint Windows immer und immer wieder zu versuchen, eine Verbindung herzustellen. Erst nach X-Versuchen gibt Windows sich dann doch geschlagen und startet endlich zu ende. Netzlaufwerke sind Verbindungen auf Datei- oder Verzeichnis-Freigaben von anderen PCs oder Servern.
Bei mir war das ganze jedenfalls die Lösung der Geschwindigkeitsprobleme beim Start. Diese nicht verbundenen Netzlaufwerke haben den Windows Systemstart um ganze 1-2 Minuten verlängert! Nun startet – auch dank SSD-Festplatte – alles wieder super schnell.