Seite auswählen

Moderne Drucker überzeugen durch zahlreiche Features

Die Zeiten, in denen Drucker lediglich zum Bewerkstelligen von Text auf Papier zum Einsatz gebracht wurden, sind längst vorüber. Vielmehr lassen sich heutzutage wahre Multifunktions-Geräte in Anspruch nehmen, die über ein besonders breit gefächertes Einsatzgebiet verfügen. Als technisch weniger versierter Endverbraucher kann man da allerdings nur allzu schnell durcheinander kommen. Wer vorhat, in absehbarer Zukunft ein neues Gerät zu kaufen oder sich einfach auf dem neuesten Stand halten möchte, dem seien die folgenden Zeilen unbedingt ans Herz gelegt, in denen die wichtigsten Features moderner Drucker einmal im Detail vorgestellt werden.

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht

Neben dem gewöhnlichen Ausdrucken kann man bei innovativen Ausführungen ebenfalls auf eine praktische Faxfunktion zurückgreifen. Wo in früheren Zeiten Platz für unterschiedliche Gerätschaften im privaten oder aber auch gewerblich genutzten Büro vonnöten waren, kann man heute auf praktische Lösungen vertrauen, die mehrere Elemente unter einem Gehäuse vereinen. So lassen sich auf einfache Weise ohne das Zuschalten eines Computers Dokumente auf kürzestem Wege versenden. Die Benutzerfreundlichkeit wurde auch hier selbstverständlich deutlich angehoben.

Eine weitere, ebenfalls absolut nennenswerte Funktion ist an dieser Stelle der so genannte Druck per Duplex-Feature. Eigens hierfür hat man in das Gerät eine spezielle Duplexeinheit integriert. Diese ermöglicht es, die entsprechend in die vorhandene Öffnung eingelegten Papiere von beiden Seiten zu bedrucken, was auf der einen Seite natürlich deutlich an Papier einspart und somit einen entscheidenden Beitrag für den Umweltschutz leistet. Andererseits lassen sich auf diese Weise Memos an die Mitarbeiter oder auch Verträge handlicher gestalten und es fliegen nicht mehr unzählige Blätter umher. Auch diese Funktion lässt sich bei modernen Druckern oftmals per einfacher Eingabe auf dem Touchscreen-Display in die Wege leiten.

Ebenfalls im Leistungsumfang innovativer Drucker findet sich der Vorlageneinzug vor. Diese Funktion eignet sich vor allen Dingen deshalb für die täglichen Arbeitsschritte, da ein moderner Drucker auch über einen integrierten Scanner verfügt. In diesem Zusammenhang muss man beim gewünschten Einscannen mehrerer Dokumente nicht jedes einzelne Exemplar auf die Scan-Einheit legen, sondern das Gerät zieht automatisch nach Beendigung einer Variante das nächste Exemplar auf die Fläche, um das Einlesen zu beginnen. Auf diese Weise kann man gezielt ganze Ordner scannen und sich währenddessen anderen Arbeitsschritten getrost zuwenden.

Je nach gewähltem Exemplar kann man sich auch noch über die Funktion freuen, bedruckte Rohlinge herstellen zu können. Eine spezielle Vorlage sorgt dafür, dass sich die Rohlinge sicher einlegen lassen, wobei dann mit einem entsprechenden Computerprogramm ein Cover erstellt werden kann. Die späteren Ergebnisse sind von den professionellen Exemplaren großer Unternehmen nicht mehr zu unterscheiden. Hier gestaltet sich das mögliche Einsatzgebiet besonders breit gefächert. Hier sollte erwähnt werden, dass man größere Mengen CDs doch lieber von einem professionellen Anbieter bedrucken lassen sollte (beispielsweise hier). So schont man seine Hardware und spart auch Kosten.

Da moderne Drucker auch besonders effizient in den unterschiedlichen Bereichen agieren sollten, hat man sich auf Seiten der verantwortlichen Hersteller dazu entschlossen, auf getrennte Tintentanks zu vertrauen. Diese bringen gleich mehrere attraktive Vorzüge mit sich. Gerade die Druckmaterialien in Form der Tinte schlägt sich nicht selten in horrenden Nutzungskosten wieder. Um hier von einer sehr schonenden Nutzung profitieren zu können und sich nicht nach geraumer Zeit vollständig neue Patronen kaufen zu müssen, wurden getrennte Varianten integriert. So muss von diesem Zeitpunkt an nur noch das Exemplar gewechselt werden, das auch tatsächlich leer ist.

Hinter der Bezeichnung „PictBridge“ verbirgt sich eine Möglichkeit, ausgewählte Fotos direkt von einer Digitalkamera oder einem anderen mobilen Endgerät aus drucken zu können. Anschließen lässt sich dieses Gerät dann auf unterschiedliche Weise.

Darüber hinaus kann man auch auf oftmals mehrfache Speicherkarten Steckplätze zurückgreifen, durch die sich ebenfalls Bilder oder Dokumente direkt über den Drucker auf Papier bringen lassen.

Das integrierte WLAN sorgt dafür, dass sich Drucker innerhalb eines eingerichteten Netzwerkes kabellos ansprechen und für die unterschiedlichen Aufgaben in Anspruch nehmen lassen. Alternativ kann hier auch auf den klassischen Netzwerkanschluss per Kalbe zurückgegriffen werden.

Ein Feature, das vor allem mit Apple-Geräten genutzt werden kann, hört auf den Namen – Airprint und vereinfacht dieses Prozedere noch einmal.