Seite auswählen
Ipad Innenleben

Ipad Innenleben

Wie sieht das Apple iPad von innen aus? Durch die kurze Entwicklungszeit musste man sich etwas einfallen lassen:

Das Innenleben des Apple iPad

iPhone App: iTrust – Handychecks nachvollziehen

Du meinst deine Freundin oder dein Freund prüft dein iPhone während deiner Abwesenheit? Bist dir aber nicht sicher? Willst dir aber sicher sein? Dann passt mal wieder der Satz: Es gibt für alles eine App!

Mit der iPhone App iTrust gibt es eine App, mit der man einerseits ungeliebte Gastbenutzer aussperren kann ohne das es für diese offensichtlich ist (solange diese App nicht bekannt ist 😉 ). Die App zeigt einfach einen Bildschirm, der wie der Hauptbildschirm des iPhones aussieht. Nur das man eben keine Apps öffnen kann. Das ganze wird auch noch abgerundet indem hinterher gezeigt wird, wo jemand hingedrückt hat. Somit kann man sogar noch herausfinden, was diese Person denn so alles wissen wollte.

Video zur iPhone App iTrust:

[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]

Apple mit neuem iPod: dem iPod Touch!

Man könnte jetzt sagen: Wer hätte das gedacht. Aber irgendwie war es auch klar. Apple bring ein neues iPod Modell auf den Markt. Wie bei iPhone wird es über ein berührungsempfindliches Display bedient und hat wohl auch daher seinen Namen erhalten: iPod Touch. Weitere Funktionen:

  • kann drahtlos per WiFi mit dem Internet verbunden werden
  • Musik kann direkt aus dem iTunes Store auf den iPod geladen werden, es ist kein Computer mehr nötig
  • Webbrowser
  • Videos aus YouTube können direkt abgespielt werden
  • nur 8 mm dick
  • Varianten mit 8 GB oder 16 GB Speicher erhältlich
  • 3,5″ Breitformat-Display

Übersicht der neuen iPods bei Amazon: Ipods bei Amazon

Video zum neuen iPod Touch

Apple iPhone vom Media Markt?

Apple iPhone vom Media Markt?

In den USA gibt es das iPhone beim Exklusivpartner AT&T sowie im eigenen Apple-Shop zu kaufen. Da in Deutschland praktisch keine Apple-Shops vorhanden sind wird seit einiger Zeit spekuliert wer diesen Part in Deutschland stattdessen übernehmen könnte. Neben Gravis werden nun auch Media Markt gute Chancen eingeräumt da Apple bereits mit dem Unternehmen kooperiert. In einigen Media Märkten gibt es sogenannte Shop-in-Shop Konzepte. Ein bestimmter Bereich ist in diesem Fall nur für Apple Produkte vorgesehen.

Es sind auch schon erste Hinweise aufgetaucht in Form einer Anzeige (anklicken für größere Ansicht):

Apple iPhone bei MediaMarkt zu kaufen?

Link zur Seite: Media Markt Anzeige

Laut Media Markt heißt dies aber längst nicht das das Produkt auch im Media Markt erhältlich sein wird. Man würde öfters mal Produkte bewerben die im Gespräch sind aber im eigenen Angebot nicht geführt werden.

Also weiter abwarten wann und bei wem das iPhone hierzulande erhältlich sein wird.

Update
Wie die Wirtschaftwoche meldet soll das iPhone in Deutschland vermutlich von Gravis, Karstadt, Saturn sowie Media Markt verkauft werden! Es ist allerdings noch immer unklar ob das Handy dabei exklusiv über einen Mobilfunkanbieter vertrieben werden soll oder ob Apple doch von seinem USA-Modell des Exklusiv-Vertriebs (Partner ist dort AT&T) abrückt.
Als mögliches Erscheinungsdatum wird November 2007 genannt.

Erster Test des iPhone … im Mixer

Ein Hersteller von Küchengeräten testet das iPhone von Apple. Ihr fragt euch wie? Dann seht auch einfach folgendes lustiges Video an: 😀

Wirklich beeindruckend was vom iPhone nach der Begegnung mit der Küchenmaschine so übrig bleibt, ein Haufen Staub… Der Hersteller ist übrigens für seine werbewirksamen YouTube-Aktionen bekannt.

Safari Browser Update 3.0.2 erschienen

Nach derben Startschwierigkeiten des Apple Browser Safari (wie berichtet) ist nun die Version 3.0.2 erschienen. Mit dieser sollen viele Darstellungsprobleme z.b von Überschriften behoben worden sein. Ein erster, kurzer Test mit pc-wissen-online.de bestätigt dies. Dennoch hat man mit dem verfrühten Start und den vielen Problemen wie auch einigen Sicherheitslücken einiges an Wirbel verursacht. Auch wenn es eine Beta war und die Software somit noch nicht fertig ist, das ganze hätte man wohl besser als Alpha-Version deklarriert …
Erhältlich ist die neue Version über das Tool „Apple Software Update“ oder über die Apple Seite: Safari Download

Apple Browser Safari nun kompatibel zu Windows!

Apple Browser Safari nun kompatibel zu Windows!

Es ist soweit, Apple öffnet seinen Browser Safari auch für die Windowsplattform. Derzeit ist die Version 3 Beta auch für Windows XP sowie Vista erhältlich.

Screenshot Safari Browser

Browser noch mit einigen Fehlern

Die Version ist aber tatsächlich noch eine richtige Beta und enthält z.B. noch den ein oder anderen Anzeigefehler. Beispiel:
Safari Browser
Teilweise kommt es auch unter Vista bei der Anzeige der Favoriten zum Absturz. Die Probleme werden in der nächsten Zeit aber sicherlich behoben werden.

Zum Safari Browser

Man prallt auf der eigenen Seite zum Safari Browser im übrigen damit das HTML-Seiten mit dem Apple Browser am schnellsten angezeigt werden. Allerdings ist mein Favorit, der Browser Opera, dort an letzter Stelle und in finde ihn eigentlich schneller im Vergleich zu Firefox/IE 7 …
Es werden insgesamt 12 Gründe für einen Wechsel auf Apples Browser genannt:

  • 1. Blazing Performance
  • 2. Elegant User Interface
  • 3. Easy Bookmarks
  • 4. Pop-up Blocking
  • 5. Inline Find
  • 6. Tabbed Browsing
  • 7. SnapBack
  • 8. Forms AutoFill
  • 9. Built-in RSS
  • 10. Resizable Text Fields
  • 11. Private Browsing
  • 12. Security

Viele dieser Gründe werden von den anderen Browsern natürlich auch abgedeckt, selbst der Internet Explorer kann in der aktuellen Version 7 nun auch Tabbed Browsing. 😉

Fazit: Beta abwarten und dann die finale Version unbedingt mal testen. Bei mir wäre es dann neben IE7, Firefox und Opera Browser Nr. 4 auf dem PC (und ja, ich benutze auch alle 3 ;-)).

Links

Apple.com – Safari Browser

iPhone in den USA ab 29. Juni

Erscheinungsdatum iPhone USA

Der Starttermin ist nun festgelegt worden. Am 29.06.2007 kommt das iPhone von Apple auf den US-Markt. Es wird dort ausschließlich für AT&T Kunden zu haben sein. Kosten soll das iPhone je nach Ausstattung zwischen 499 US-Dollar und 599 US-Dollar.
Apple sowie AT&T sprechen beide von je 1 Millionen Anfragen zur Verfügbarkeit des neuen Handys.

Europastart des iPhone

In Europa wird das iPhone erst gegen Ende des Jahres erscheinen. Es soll wie in den USA auch hier nur exklusiv über einen Mobilfunkanbieter verkauft werden, wer dies sein wird steht noch nicht fest.

Apple iPhone – Hit, Flop oder nur ein kurzer Hype?

Apple iPhone – Hit, Flop oder nur ein kurzer Hype?

Apple iPhone 1

Was wird aus Apples iPhone?

Im Juni 2007 soll Apples iPhone auf den amerikanischen Markt kommen. Noch dieses Jahr soll ebenfalls der Startschuss für Europa fallen. Es wird also Zeit sich ein paar Gedanken über das iPhone zu machen. Zunächst einmal einige mögliche Spezifikationen/Features für das iPhone:

  • Netze: Quadband (alle Mobilfunkstandards weltweit), WiFi, Edge und Bluetooth
  • Bildschirmdiagonale: 3,5 Zoll; Auflösung: 320 x 480 Pixel bei 160 dpi
  • Kamera: 2,0 Megapixel
  • Speicher: 4 GB oder 8 GB
  • Betriebssystem: Mac OS X
  • berührungssensitives Breitbild-Display
  • E-Mail, Webbrowser, Suche und Kartendienst auf Desktop-Niveau
  • Musik hören

Apple iPhone 2

An der Liste wird klar das man nicht auf technische Neuerungen zu hoffen braucht. Alles was im iPhone verbaut ist gibt es so schon. Das ist auch der Punkt an den Kritiker ansetzen, für ein Haufen Technik den es so schon gibt ist das neue Handy einfach viel zu teuer. Sie schlagen u.a. eine Halbierung des Preises vor. Auf dem US-Markt soll das Phone für 599 US-Dollar (ein-Jahresvertrag) bzw. 499 US-Dollar (zwei-Jahresvertrag) herausgebracht werden und ist exklusiv nur bei Cingular Wireless erhältlich, was den Käuferkreis natürlich stark einschränkt. Europaweit soll ebenfalls nur ein ein Mobilfunkanbieter das iPhone anbieten, was auch auf dieser Seite des Atlantiks die Käuferschar (unnötig?) eingrenzt. Interessiert scheinen derzeit verständlicherweise alle Mobilfunkanbieter, T-Mobile soll derzeit die Nase vorn haben.

Apples Antwort darauf:

Apple will hauptsächlich damit punkten das die Funktionsvielfalt heutiger Geräte, im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten, beim iPhone sehr viel einfacher und für jeden bedienbar ist. Genau das ist natürlich eine Sache mit der Apple schon oft gepunktet hat, zuletzt beim IPod der ebenfalls keine völlig neue Technik besaß als er auf dem Markt kam. Und jeder weiß was für ein Erfolg der IPod mittlerweile für Apple ist. Damals gab es, wie heute beim neuen Handy, ebenfalls viele Kritiker…
Einen Fehler bei der IPod Einführung wird diesmal vermieden. Damals gab es praktisch kein Zubehör zu kaufen was für einen schleppenden Start des IPod-Verkaufs geführt hatte. Diesmal ist das anders, unter www.amazon.com (nicht .de!) steht schon einiges an Zubehör bereit wie z.B. Black Leather Zipper Case fits Apple iPhone, Horizontal Leather Case with Belt Clip/Loop for the Apple iPhone, Wireless Bluetooth Headset for the Apple iPhone

Das Apple iPhone wird übrigens schon bei Amazon als 4 GB und 8 GB Variante aufgeführt. Ein Preis steht noch nicht fest, man kann sich aber per E-Mail informieren lassen wenn es das iPhone zu kaufen gibt. Dabei soll das Handy eigentlich ja exklusiv über einen Mobilfunkanbieter erhältlich sein…



Weil es gerade zum Thema Apple passt: AppleTV

Eine Schritt für Schritt Anleitung wie man AppleTV etwas modifiziert (a larger drive, SSH, Xvid and a RSS reader): hier zur Anleitung (englisch)

Was meint ihr? Wird das iPhone ein voller Erfolg? Oder ein totaler Flop? Oder sind 1-2 Jahre Anlauf nötig bis zum Erfolg?

Wie entstehen Artikel bei PC World vom IDG-Verlag?

Der Chefredakteur des US-Computermagazins PC World hat seinen Posten nach 12 Jahren geräumt. Laut Gerüchten verlangte die Verlagsleitung unkritische Berichte über Werbekunden.

Wired Blog Artikel zur Geschichte (englisch)

Zuletzt soll der Chefredakteur an einem Artikel mit dem Titel „Ten Things We Hate About Apple“ gearbeitet haben. Dieser Artikel sollte nicht gedruckt werden. Colin Crawford, Mitglied der Verlagsleitung, soll einen engen Kontakt zu Apple-Chef Steve Jobs haben…

via Golem.de

Apple Update der Akku-Software für MacBook und MacBook Pro

Mal ein etwas anderes Update. Apple bietet das „Battery Update 1.2“ an um Probleme mit den Akkus für das MacBook und das MacBook Pro zu beseitigen. U.a. sollen Probleme bei der Erkennung des Akkus behoben werden und Probleme mit der Anzeige der Ladekapazität sowie der Restlaufzeit.

Hinweise von Apple zur Installation des Updates.

Wenn selbst ein Update nicht hilft ist ein Akku-Umtausch nötig. Apple bietet dies kostenlos an, auch wenn die Garantie schon abgelaufen ist.

Lautsprechersystem für Apple iPod mit Radio

Lautsprechersystem für Apple iPod mit Radio

Gear4 stellt mit dem HouseParty III ein weiteres „Zuhause“ für Apples Ipod bereit. Das Gerät soll neben dem „high-quality stereo Boxen-System“ auch die Radiowiedergabe ermöglichen. Zur Bedienung steht eine Fernbedienung zur Verfügung.
Mit einem Audio-Kabel besteht die Möglichkeit auch andere Musikplayer anzuschließen.

Die genannten Features:
– 30 Watt total speaker output
– Built-in FM radio
– Retractable iPod dock
– Hidden LED display
– Charges iPod while playing
– Compatible with all dock-connecting iPods and other portable music players
– Fully functional remote control for iPod and speaker system included
– USB port for data transferring

Produktbilder Gear4 HouseParty III:
HouseParty IIIHouseParty IIIHouseParty III