Seite auswählen

Moderne Drucker überzeugen durch zahlreiche Features

Die Zeiten, in denen Drucker lediglich zum Bewerkstelligen von Text auf Papier zum Einsatz gebracht wurden, sind längst vorüber. Vielmehr lassen sich heutzutage wahre Multifunktions-Geräte in Anspruch nehmen, die über ein besonders breit gefächertes Einsatzgebiet verfügen. Als technisch weniger versierter Endverbraucher kann man da allerdings nur allzu schnell durcheinander kommen. Wer vorhat, in absehbarer Zukunft ein neues Gerät zu kaufen oder sich einfach auf dem neuesten Stand halten möchte, dem seien die folgenden Zeilen unbedingt ans Herz gelegt, in denen die wichtigsten Features moderner Drucker einmal im Detail vorgestellt werden.

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht

Neben dem gewöhnlichen Ausdrucken kann man bei innovativen Ausführungen ebenfalls auf eine praktische Faxfunktion zurückgreifen. Wo in früheren Zeiten Platz für unterschiedliche Gerätschaften im privaten oder aber auch gewerblich genutzten Büro vonnöten waren, kann man heute auf praktische Lösungen vertrauen, die mehrere Elemente unter einem Gehäuse vereinen. So lassen sich auf einfache Weise ohne das Zuschalten eines Computers Dokumente auf kürzestem Wege versenden. Die Benutzerfreundlichkeit wurde auch hier selbstverständlich deutlich angehoben.

Eine weitere, ebenfalls absolut nennenswerte Funktion ist an dieser Stelle der so genannte Druck per Duplex-Feature. Eigens hierfür hat man in das Gerät eine spezielle Duplexeinheit integriert. Diese ermöglicht es, die entsprechend in die vorhandene Öffnung eingelegten Papiere von beiden Seiten zu bedrucken, was auf der einen Seite natürlich deutlich an Papier einspart und somit einen entscheidenden Beitrag für den Umweltschutz leistet. Andererseits lassen sich auf diese Weise Memos an die Mitarbeiter oder auch Verträge handlicher gestalten und es fliegen nicht mehr unzählige Blätter umher. Auch diese Funktion lässt sich bei modernen Druckern oftmals per einfacher Eingabe auf dem Touchscreen-Display in die Wege leiten.

Ebenfalls im Leistungsumfang innovativer Drucker findet sich der Vorlageneinzug vor. Diese Funktion eignet sich vor allen Dingen deshalb für die täglichen Arbeitsschritte, da ein moderner Drucker auch über einen integrierten Scanner verfügt. In diesem Zusammenhang muss man beim gewünschten Einscannen mehrerer Dokumente nicht jedes einzelne Exemplar auf die Scan-Einheit legen, sondern das Gerät zieht automatisch nach Beendigung einer Variante das nächste Exemplar auf die Fläche, um das Einlesen zu beginnen. Auf diese Weise kann man gezielt ganze Ordner scannen und sich währenddessen anderen Arbeitsschritten getrost zuwenden.

Je nach gewähltem Exemplar kann man sich auch noch über die Funktion freuen, bedruckte Rohlinge herstellen zu können. Eine spezielle Vorlage sorgt dafür, dass sich die Rohlinge sicher einlegen lassen, wobei dann mit einem entsprechenden Computerprogramm ein Cover erstellt werden kann. Die späteren Ergebnisse sind von den professionellen Exemplaren großer Unternehmen nicht mehr zu unterscheiden. Hier gestaltet sich das mögliche Einsatzgebiet besonders breit gefächert. Hier sollte erwähnt werden, dass man größere Mengen CDs doch lieber von einem professionellen Anbieter bedrucken lassen sollte (beispielsweise hier). So schont man seine Hardware und spart auch Kosten.

Da moderne Drucker auch besonders effizient in den unterschiedlichen Bereichen agieren sollten, hat man sich auf Seiten der verantwortlichen Hersteller dazu entschlossen, auf getrennte Tintentanks zu vertrauen. Diese bringen gleich mehrere attraktive Vorzüge mit sich. Gerade die Druckmaterialien in Form der Tinte schlägt sich nicht selten in horrenden Nutzungskosten wieder. Um hier von einer sehr schonenden Nutzung profitieren zu können und sich nicht nach geraumer Zeit vollständig neue Patronen kaufen zu müssen, wurden getrennte Varianten integriert. So muss von diesem Zeitpunkt an nur noch das Exemplar gewechselt werden, das auch tatsächlich leer ist.

Hinter der Bezeichnung „PictBridge“ verbirgt sich eine Möglichkeit, ausgewählte Fotos direkt von einer Digitalkamera oder einem anderen mobilen Endgerät aus drucken zu können. Anschließen lässt sich dieses Gerät dann auf unterschiedliche Weise.

Darüber hinaus kann man auch auf oftmals mehrfache Speicherkarten Steckplätze zurückgreifen, durch die sich ebenfalls Bilder oder Dokumente direkt über den Drucker auf Papier bringen lassen.

Das integrierte WLAN sorgt dafür, dass sich Drucker innerhalb eines eingerichteten Netzwerkes kabellos ansprechen und für die unterschiedlichen Aufgaben in Anspruch nehmen lassen. Alternativ kann hier auch auf den klassischen Netzwerkanschluss per Kalbe zurückgegriffen werden.

Ein Feature, das vor allem mit Apple-Geräten genutzt werden kann, hört auf den Namen – Airprint und vereinfacht dieses Prozedere noch einmal.

Neue schnurlose und akkulose Maus von Gizoo

Neue schnurlose und akkulose Maus von Gizoo

Gizoo bringt eine „Battery Free Wireless Mouse“ auf dem Markt. Die nötige Energie wird durch das spezielle Mauspad gewonnen auf dem die Maus betrieben werden muss. Dieses Mauspad ist per USB an den PC angeschlossen und erzeugt ein elektronisches Feld. Damit gehört das lästige Batterie wechseln bei vielen kabellosen Mäusen der Vergangenheit an. Ab dem 28.05.2007 soll die Maus erhältlich sein.

Features

  • High quality optical mouse
  • Wireless
  • No batteries required
  • Powered though mouse mat (included)
  • Mouse mat connects to computer via USB
  • Plug and play

Produktbilder:
Gizoo batterielose kabellose MausGizoo batterielose kabellose MausGizoo batterielose kabellose MausGizoo batterielose kabellose MausGizoo batterielose kabellose MausGizoo batterielose kabellose Maus

Produktseite: Gizoo
via Golem.de

Lancom Router – Ethernet Port deaktivieren per Cron

Router von der Firma Lancom Systems sind vielleicht nicht gerade billig, dafür bieten sie aber extrem viele Funktionen. Praktisch alles kann man einstellen, per Zeitsteuerung aktivieren oder deaktivieren, und vieles mehr.

Ein Beispiel:
Der „LANCOM 1521 Wireless ADSL (Ann.B)“ ist ein Wlan Access Point mit einem integrierten DSL-Modem und einem 4 Port Switch. Diese 4 Ports kann man über telnet oder per Cron (den man im Router einrichten kann) zeitgesteuert deaktivieren und wieder aktivieren. Beim „LANCOM 1521 Wireless ADSL (Ann.B)“ wäre dies der Befehl:
zum deaktivieren

set /2/23/30/LAN-1 Power-Down

zum aktivieren

set /2/23/30/LAN-1 0

oder alternativ zum aktivieren

set /2/23/30/LAN-1 LAN

LAN-1 entspricht dem Port, es gibt noch LAN-2, LAN-3 und LAN-4 bei diesem Beispielgerät. Die Zahlen /2, /23 und /30 können über den HTTP-Zugang (Webinterface) zur Routerkonfiguration ermittelt werden. In diesem Fall geht man in die Experten-Konfiguration, Setup (=/2), Schnittstellen (=/23) und schließlich Ethernet-Ports (=/30). LAN-1 ist dort als Port aufgelistet. Wenn man diesen anwählt kann man unter Zuordnung die einstellbaren Varianten nachsehen (DSL-1, LAN-1, DMZ-1, Idle, Monitor, Power-Down).

Diese Befehlscodes kann man entweder über eine telnet Verbindung (z.B. mit dem Programm Putty) oder bei einem Cron innerhalb der Befehlszeile eingeben. So können bei der Cron-Variante z.B. die Anschlüsse täglich um 18 Uhr deaktiviert und morgens um 7 Uhr automatisch wieder aktiviert werden.

Die etwas andere Tastatur – Optimus Maximus

Die etwas andere Tastatur – Optimus Maximus

Tastaturen gibt es in den verschiedensten Varianten. Das bisher aber noch nicht alle Varianten abgedeckt sind beweißt das „Art. Lebedev Studio“ mit der Optimus Maximus. Die einzelnen Tasten bestehen aus kleinen organischen selbstleuchtenden Farb-Displays mit einer Auflösung von 48×48 Pixeln. Das wiederum führt zu einem stolzen Preis der OLED-Tastatur: 1.564,- US-Dollar werden derzeit veranschlagt.

Bild anklicken für Groß-Ansicht:
Tastatur Optimus Maximus

Wer Interesse hat oder sich mal informieren möchte: Homepage www.artlebedev.com – Optimus

HP mit neuem Tintenpatronen-Modell

HP mit neuem Tintenpatronen-Modell

HP stellt ein neues Konzept für den Verkauf der eigenen Tintenpatronen vor. In Zukunft soll es 3 Modelle geben:
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]

HP Druckertinte Blau Blau (Standardpatronen)

  • Für Wenig- und Gelegenheitsdrucker
  • Original HP Qualität ab 9,99 € pro HP Tintenpatrone (unverbindliche Preisempfehlung von HP inkl. MwSt.)
HP Druckertinte - Grün Grün (Vorteilsprodukte mit hoher Reichweite zum Beispiel XL oder HP 2-pack)

  • Für Vieldrucker
  • Original HP Qualität
  • Bis zu fünfmal mehr Ausdrucke gegenüber den blauen Standardpatronen (Informationen zur Druckreichweite)
HP Druckertinte - Rot Rot (Spezialpatronen zum Beispiel Fotopatronen)

  • Original HP Qualität für beste Fotos
  • Diese Tinten wurde speziell für hochwertige HP Fotopapiere entwickelt. Für besonders reichhaltige Farben

Weitere Informationen: Modelle HP Tintenpatronen

HP gibt an, dass das neue Modell das Ergebnis umfangreicher Kundenuntersuchungen ist. Man kann aber davon ausgehen das dieses Model auch auf Druck der Konkurrenz im Tintengeschäft entstanden ist. Das Geld wird bei Druckern nicht durch den Verkauf des Druckers verdient, oft werden diese sogar mit Verlust verkauft, sondern durch den Verkauf von Tintenpatronen. Da diese Tintenpatronen zumindest bisher recht teuer sind nehmen viele Käufer Nachfüllpacks der Konkurrenz die meist wesentlich billiger angeboten werden. Mit dem neuen Modell will HP dem entgegensteuern und das lukrative Geschäft mit der Tinte nicht verlieren.

Freecom Network MediaPlayer-350 WLAN

Freecom Network MediaPlayer-350 WLAN

Freecom bringt mit dem Network MediaPlayer 350 WLan einen neuen Media-Player auf dem Markt mit dem Videos aus dem Netzwerk kabellos auf das Gerät übertragen werden können um diese dann auf dem TV zu sehen. Das Gerät hat Anschlussmöglichkeiten für USB 2.0, LAN sowie WLAN. Dank der Wireless LAN Verbindung können in Zukunft also lästige Kabel verschwinden und Filme einfach drahtlos auf das Gerät übertragen werden. Das Gerät ist als „Kit“ ohne vorinstallierte Festplatte sowie mit einer Festplatte von bis zu 500 GB erhältlich.
[ad name=“Google Adsense-468×60 Content“]
Network Media Player 350 WLAN
Network Media Player 350 WLAN

Die Feature-Liste von Freecom:

  • Direkt anschließbar an TV oder HiFi um sofort Filme und Musik abzuspielen oder Fotos zu betrachten – ohne PC!
  • AV Streaming Funktion; alle auf Netzwerk-PCs befindlichen digitalen Inhalte wie Filme, Bilder und Musik können über das TV angesteuert und wiedergegeben werden
  • HD-Video kompatibel
  • Unterstützt viele Formate: MPEG1-4, DIVX, XVID, MP3, JPG…und viele mehr
  • Bedienerfreundliches ON-Screen-Menü
  • Inklusive Fernbedienung
  • Aktualisierbare Firmware
  • Auch als eigenständige USB 2.0 Festplatte einsetzbar
  • Hochwertiges Design
  • 2 Jahre Herstellergarantie und unbeschränkter kostenloser Support inkl. Telefon-Hotline